Die Schüler und Kollegen der Arbeitsgemeinschaft “Schülerzeitung” nahmen vom 6. bis 8. Juni 2017 am Schülerzeitungskongress “KEIN BLATT VORM MUND” auf dem Gelände der Friedrich-Ebert-Stiftung teil. Am 7. und 8. Juni nahmen sie an einigen Workshops teil. Der Höhepunkt aber war die Preisverleihung im Plenarsaal des Bundesrates. Der “Blattsalat” erhielt den Förderpreis in der Kategorie Förderschulen mit folgender Begründung: “Der Blattsalat ist eine Schülerzeitung mit viel Potential. Das gewählte Hauptthema “Weltreligionen” ist aktuell bedeutsam und wird von den Schülerinnen und Schülern prägnant dargestellt. Viele fröhliche Fotos machen den Blattsalat unterhaltsam und künden von einem lebhaften Schulalltag. Die Gestaltung ist ansprechend und übersichtlich. In diesem Sinne freut sich die Juri schon auf die Einreichung der Zeitung im nächsten Jahr.”